Gott ist w e r ?

#1 von manden , 27.01.2017 09:52

Euer gütiger Vater und bescheidener Freund .

Mit unvorstellbar überlegenem Denkvermögen und Macht .

Er hat bereits begonnen , sein Reich hier in Kraft zu setzen .

manden  
manden
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2017


RE: Gott ist w e r ?

#2 von Markus , 08.02.2017 21:29

Hallo Manden !

Warum hast Du diesen Thread eröffnet?
Ich bitte um eine wohlüberlebte Darlegung.


Markus

Markus  
Markus
Beiträge: 1
Registriert am: 07.02.2017


RE: Gott ist w e r ?

#3 von manden , 08.02.2017 21:36

Um den Menschen die Wahrheit über den wahren lieben Gott YAHWEH zu sagen und wie es mit seinem Reich ausschaut . Noch Fragen ?

manden  
manden
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2017


RE: Gott ist w e r ?

#4 von round , 10.02.2017 08:55

JA, Gott ist wer ? Ist was ?

GOTT IST:

In uns , um uns , in alles , um alles - und in allem Zweifeln !

Wo finde ich Gott ? !
Dort wo man DENKT , da ist Gott und wo man DENKT da nicht GOTT ist !

Beweise mir Gott ? - kann ja nicht sehen und nicht riechen , stimmts ?

Ich DENKE :
GOTT erfährt man am besten alleine im Zimmer um 24 Uhr Nacht , Tür zu , Licht aus, Kerze an und 2 Stunden ruhig sitzen und WARTEN ! Aber bitte keine Angst haben !
Wenn du Angst hast, dann gibt Gott - wenn du keine Angst hast , dann gibst erst recht Gott !

Sehen Gott ?
Kannst du Strom sehen ?
-------------
Sehen kannst du Gott auch , aber nur ein Teil - in dir :
Schaue mal um 24 Uhr Nacht für 10 Minuten konstant und konzentriert vor einer Spiegel dein Gesicht an, in die Augen , ALLEINE ! siehst du das!

Im allgemeinen wissen wir das Gott in uns ist , doch wir verdrängen !

Also ist Gott die Wahrheit , die Liebe , das Leben und Licht ! OHNE GOTT KANNST DU NICHT LEBEN .
Beispiel :
Du kannst gehen - du kannst nur weil du Bezugspunkte hast zu alle Gegenstände wie Straße , Bäume , Wiese ... das ist überall Gott , in allem. - Beispiel : du stehst mit einem Bein auf einer Wiese , den Kopf und Augen in den Himmel gerichtet , die Arme seitlich horizontal gestreckt und schaut den Himmel, OHNE Wolken , an und ich wette mit dir, dass du gleich fehlt und dass mit jeder geübter Person. -weil du kein Bezugspunkt hast - du fällst.
Darum ist Gott in allem Menschen , und ohne Menschen kann man nicht mehr existieren , allein , einsam , sinnlos ! Der Mensch braucht darum Bezug zu Gott - und Gott ist in uns und in alle andere Menschen .
Gott ist auch in Strom , in der Steckdose mit 240 Volt , wer nicht glauben will und nicht sehen will und sagt : ich sehe nicht - steckt doch mit der Hand mal rein - dann sieht man was ! ( bitte , nicht machen - sollte nur als Vergleich sein )

Danke

round  
round
Beiträge: 2
Registriert am: 09.02.2017


RE: Gott ist w e r ?

#5 von manden , 10.02.2017 09:36

Die Existenz des wahren lieben Gottes YAHWEH kannst Du in seiner Schöpfung erkennen . Das ist sehr schwer , ich habe 7 Jahre mehr als (richtige) Vollzeitsuche gebraucht .

Kannst Du seine Existenz erkennen , gelingt es Dir bei weiterer Suche wohl auch mehr über ihn zu erkennen - so wie ich .

Ich weiss , wer der wahre liebe Gott YAHWEH ist : unser gütiger Vater und bescheidener Freund . Er liebt alle Menschen - seine Kinder .

Ich kann euch sogar noch mehr sagen , denn ich bin sein winziges Werkzeug hier und sein Freund .

manden  
manden
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2017


RE: Gott ist w e r ?

#6 von Antonius , 10.02.2017 10:15

Hallo manden,

Du sprichst nur vom "Vater", weißt Du nicht, dass in Gott auch unsere Mutter lebt?

In Gott leben beide Prinzipien - das Väterliche und das Mütterliche.

Weißt Du, warum wir - Gottes Kinder - hier auf der Erde leben und nicht in unserer geistigen Heimat?

Im Frieden

Antonius

 
Antonius
Beiträge: 10
Registriert am: 22.11.2016


RE: Gott ist w e r ?

#7 von manden , 10.02.2017 16:02

Es dürfte auch eine Mutter geben , sie aber nicht dominant ist .

Hier ist unsere Heimat .

manden  
manden
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2017


RE: Gott ist w e r ?

#8 von Antonius , 11.02.2017 17:35

Hallo manden,

als was stellst Du dir Gott vor - als eine Person in Gestalt, wie wir, oder als eine geistige Lichtfülle?

Wie kannst du die Mutter in Gott als nicht so dominant einstufen?

Und warum sollte Gott einen Namen haben? Der Begriff "Gott" genügt doch?

Wenn Du meinst, dass die Erde Deine Heimat ist, okay.
Ich weiß, dass meine Heimat im Geistigen liegt, in meinem "Himmel", wo ich geboren wurde - als ein Kind Gottes.
Und ich weiß, dass ich aufgrund meines freien Willens, meiner egoistischen Entscheidung Gott, meine Geistheimat und letztendlich mich selbst verlassen habe.
Hier auf der Erde kann ich wieder gut werden - kann ich das Lieben wieder lernen. Und dazu - schau Dir die Menschen an - benötigen wir mehrere Erdenleben, denn wer schafft es in einem Leben, wieder gut zu werden und dauerhaft zu lieben?

Gott hat uns die Erde als eine Rückkehrmöglichkeit in die geistige Welt "geschenkt". Jesus, unser geistiger König, hat uns den Rückweg gezeigt, und dabei hat ihm sein Dual, auf Erden Maria genannt, durch ihr Leben und Lieben beigestanden.

Seine Liebeslehre ist der Schlüssel für die Erdenmenschheit, um alle Probleme zu lösen, mit dem Verstand geht es nicht!

Im Frieden

Antonius

 
Antonius
Beiträge: 10
Registriert am: 22.11.2016


RE: Gott ist w e r ?

#9 von sonnenblume , 11.02.2017 18:09

Hallo Round,
danke für Deinen Beitrag! Schön wie du es siehst! :)
Ich denke da so ähnlich.
Es fällt uns schwer alles als eine Einheit zu betrachten.
Ich musste mich da auch erstmal reindenken und -fühlen.
Wir neigen dazu alles irgendwie getrennt zu betrachten.
Dabei ist doch alles Strom bzw. Energie und demzufolge ist alles einheitlich
betrachtet universelle Energie = Gott.
Alles ein Kreislauf, unsere Gedanken miteingeschlossen, da Geist=Energie.
Frage an DICH: 1. Warum eigentlich ausgerechnet um 24 Uhr nachts ?
Herzliche Grüße

 
sonnenblume
Beiträge: 1
Registriert am: 11.02.2017


RE: Gott ist w e r ?

#10 von manden , 11.02.2017 19:49

Antonius , Gott ist Geist , aber allmächtig . er kann natürlich einen Körper annehmen .

Ich habe gute Gründe dafür , dass Gott männlich ist (unser Vater im Himmel zeigt das) .

Du musst näher an den Fakten bleiben , Du schweifst viel zu sehr ab ,

Gott (YAHWEH ist sein Name) ist unser gütiger Vater und bescheidener Freund - das hat er mich erkennen lassen . Er liebt a l l e Menschen - seine Kinder .

Dass es nicht so ausschaut , daran sind natürlich NUR die Menschen schuld . Gott zwingt niemanden , auch nicht zu seinem Glück !

manden  
manden
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2017


RE: Gott ist w e r ?

#11 von round , 15.02.2017 03:22

Hello sonnenblume !

Zu deiner interessante Frage :
24 Uhr ist , weil man ja praktisch so viele liebe Geister, mal gehört hat , dass erst um 24 Uhr sie erscheinen. Weil logischerweise gerade man an Geister glaubt, spürt , auch an Gott glauben sollte. Ying und Yang . Glauben alleine reicht nicht aus. Erst durch logischem Denken, dass jeder Mensch hat und Erfahrungen, ob positiv oder negativ, man Gott spüren und in der Natur dann sehen kann. Alles hat seine Ordnung , die Bäume, der Körper, die Genetik, alles hat Gott mit seinem Gesetz hervorgebracht etc. Selbst deine Erfahrungen bis jetzt , ist für dich bestimmt . Ob positiv oder negativ, es ist dein Weg , aber doch mit allem, INS positive zu verwandeln . Das verwandeln kann man erst , wenn man erst über die Reinkarnation klar ist ! Und das gibt , da sonst nichts , logischer erklärt werden kann , warum ein 7 Jähriger schon in die Universität geht oder mit 5 Sprachen sprechen kann.

LG

round  
round
Beiträge: 2
Registriert am: 09.02.2017


RE: Gott ist w e r ?

#12 von manden , 15.02.2017 08:55

Spiritismus kommt von der Seite des Teufels .

manden  
manden
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2017


RE: Gott ist w e r ?

#13 von Peter , 15.02.2017 14:04

Manden, du solltest dich einer vielen fundamentalistischen Gemeinden anschließen. Die behaupten alle dasselbe wie du. Dann wärst du kein Einzelkämpfer mehr.

Peter  
Peter
Beiträge: 40
Registriert am: 30.08.2016


RE: Gott ist w e r ?

#14 von manden , 15.02.2017 20:27

Ich finde keine , die das erkennt , was ich erkenne . z.B. den äussserst wichtigen Gottesnamen YAHWEH . Da hab ich auch mit den Zeugen Jehovas Differenzen .

manden  
manden
Beiträge: 42
Registriert am: 01.01.2017


RE: Gott ist w e r ?

#15 von BlueDelta , 15.02.2017 20:51

Gott hat keinen Namen, Punkt!
Jeder, der (noch) mit einem angeblichen Namen Gottes "hausieren" geht, ist ebenfalls noch in religiösen Verstrickungen gefangen. ;-)


 
BlueDelta
Beiträge: 5
Registriert am: 24.08.2016

zuletzt bearbeitet 15.02.2017 | Top

   

Was möchte Gott von uns ?



Ein Besuch der zu diesem Forum gehörigen Website
>> Psychowissenschaftliche Grenzgebiete <<
lohnt sich!


disconnected PsyGrenz-Chat Mitglieder Online 0

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen