RE: Spuk und Ufos

#16 von Peter , 05.02.2018 11:34

Keine Ahnung.
Hier noch ein paar philosophische Gedanken:
Vielleicht sind wir nur Figuren in einem gigantischen Spiel?
Oder aber Teil eines Experimentes, das von höher entwickelten Wesen betrieben wird?
Wie reagieren wir auf bestimmte Situationen, die wir paranormale Phänomene nennen?
Was geschieht, wenn wir sterben? Werden wir aus dem "Spiel" genommen, um in einem
anderen Körper erneut mitzuspielen? Das könnte manche belegte Wiedergeburtserlebnisse erklären.


Meine neuen Bücher: https://www.ancientmail.de/autoren/peter-hoeft/

Peter  
Peter
Beiträge: 87
Registriert am: 30.08.2016

zuletzt bearbeitet 05.02.2018 | Top

RE: Spuk und Ufos

#17 von Peter 2.0 , 06.02.2018 07:37

Der Gedanke von der Holographie ist zwar interessant, aber auch stelle mir die Frage nach dem Warum?
Ein ziemlich schräger Gedanke kommt mir da, was ist, wenn die Erde quasi wie ein großes Testlabor wäre und die Holos dienen zu Testzwecken. Wie reagieren wir auf bestimmte Situationen.
Eine weiterer Gedanke beinhaltet das Thema Wiedergeburt. Wir müssen einige Leben durch machen, damit wir wieder zu dem "Ganzen" gehören. Irgendwo habe ich schon mal was über das Thema gelesen.
Die Holographen helfen uns dabei.

Was Geister allgemein angeht, stelle ich mir aber auch die Frage, was haben die Orbs damit zu tun? Sie werden ja auch oft dabei gesehen.

Peter 2.0  
Peter 2.0
Beiträge: 3
Registriert am: 31.08.2016


RE: Spuk und Ufos

#18 von Peter , 06.02.2018 08:49

Klar ist der Gedanke erst einmal schräg. Anderseits glauben immer mehr Wissenschaftler der verschiedensten Fakultäten, dass wir uns in einer simulierten "Wirklichkeit" befinden.

"Es ist längst anerkannt, dass technische Zivilisationen, die nur ein wenig weiter entwickelt sind als wir selbst, Universen simulieren könnten, in denen sich denkende Wesen entwickeln und miteinander kommunizieren.“
John Barrow, Mathematiker, Cambridge University

„Realität ist eine Illusion, allerdings eine sehr hartnäckige.“
Albert Einstein, Physiker

"Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir in einer Simulation leben.“
Paul Davis, Astrophysiker

„Es gibt überraschende neue Hinweise darauf, dass alles – vom Menschen bis zum Raum selbst – in Wirklichkeit nichts weiter sein könnte als eine Art Hologramm. Alles, was wir sehen und erleben und was Teil unserer vertrauten dreidimensionalen Realität ist, könnte eine Projektion von Informationen sein, die auf einer dünnen, fernen zweidimensionalen Oberfläche gespeichert sind. (…) Diese Theorie ist so neu, dass die Physiker sich immer noch bemühen, sie zu verstehen. Aber wenn sie richtig wäre, stünden wir vor einer Revolution unserer Vorstellung vom Raum, dramatischer als alle von Newton und Einstein bewirkten Veränderungen.“
Brian Green, US-amerikanischer Physiker

"Um es einfacher zu beschreiben, braucht man eigentlich nur seine Kreditkarte anschauen, wo ein drei-dimensionales Bild auf einer zwei-dimensionalen Oberfläche einkodiert ist. Nur, dass die Physiker diesen Zustand auf das gesamte Universum ausdehnen.
Michael Moyer, US-Wissenschaftler (Quelle:Spirit Traveling, Internet Blog)

„Das Universum ist möglicherweise nichts anderes als ein gigantisches, vom Geist erzeugtes Hologramm.“
David Bohm, Quantenphysiker und Philosoph


Meine neuen Bücher: https://www.ancientmail.de/autoren/peter-hoeft/

Peter  
Peter
Beiträge: 87
Registriert am: 30.08.2016

zuletzt bearbeitet 06.02.2018 | Top

RE: Spuk und Ufos

#19 von larena , 06.02.2018 13:16

ich weis nicht warum hier immer die geistigen klimmzüge und verrenkungen von wissentschaftlern angeführt werden.

selber nachdenken und schlüsse ziehen und vor allen dingen den gesunden menschenverstand einsetzen.

larena  
larena
Beiträge: 53
Registriert am: 17.08.2017


RE: Spuk und Ufos

#20 von Peter , 06.02.2018 14:31

Ich denke, das tun wir. Trotzdem ist es gut, auch mal über den eigenen Tellerrand zu sehen und zu erfahren, was andere Ufo-Forscher oder Wissenschaftler zu bestimmten Themen sagen.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Greys, die ja jedem ein Begriff sind, der sich mit dem Thema Außerirdische beschäftigt, über die Möglichkeiten verfügen, uns holografische Bilder vor Augen zu "zaubern". Ihre Technik ist ja sehr weit. Z.B. können sie durch Wände, geschlossene Türen usw in Häuser eindringen. Es gibt etliche Augenzeugenberichte. Der Grund könnte sein, immer mehr Menschen an diese Dinge heranzuführen, sie in unserem kollektivem Bewusstsein zu verankern.


Meine neuen Bücher: https://www.ancientmail.de/autoren/peter-hoeft/

Peter  
Peter
Beiträge: 87
Registriert am: 30.08.2016

zuletzt bearbeitet 06.02.2018 | Top

RE: Spuk und Ufos

#21 von larena , 06.02.2018 18:52

ich schaue mehr als 40 jahre über den tellerrand, mehr habe ich dazu nichts zu sagen..........

larena  
larena
Beiträge: 53
Registriert am: 17.08.2017


RE: Spuk und Ufos

#22 von larena , 06.02.2018 22:01

c.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)DSCI3565.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

larena  
larena
Beiträge: 53
Registriert am: 17.08.2017


RE: Spuk und Ufos

#23 von Peter , 07.02.2018 04:41

Warum gleich dieser patzige Ton, als hätte ich dich angegriffen?


Meine neuen Bücher: https://www.ancientmail.de/autoren/peter-hoeft/

Peter  
Peter
Beiträge: 87
Registriert am: 30.08.2016


RE: Spuk und Ufos

#24 von larena , 07.02.2018 11:29

ich habe lediglich geantwortet......

larena  
larena
Beiträge: 53
Registriert am: 17.08.2017


RE: Spuk und Ufos

#25 von Peter , 07.02.2018 14:32

Na denn.
Bei deinen zuletzt geposteten Fotos fehlt die Erklärung. Leider erkennt man nichts. Was ist es deiner Meinung nach?


Meine neuen Bücher: https://www.ancientmail.de/autoren/peter-hoeft/

Peter  
Peter
Beiträge: 87
Registriert am: 30.08.2016

zuletzt bearbeitet 07.02.2018 | Top

RE: Spuk und Ufos

#26 von Peter 2.0 , 08.02.2018 19:00

@larena: Mich würde interessieren, wie es zu den einzelnen Bilder kam, Zufall oder ähnliches. Und auch der Ort. Bitte Infos bitte.

LG

Peter 2.0  
Peter 2.0
Beiträge: 3
Registriert am: 31.08.2016


RE: Spuk und Ufos

#27 von larena , 08.02.2018 21:12

das es da draußen noch anderes gibt weis ich schon seit 40 jahren. 2015 habe ich mein erstes ufo, eine scheibe, gesehen leider hatte ich da keine cam bei mir.
seit april klebt ein santiner an mir, das hat meine neugierde erst recht geweckt und ohne cam verlasse ich das haus nicht mehr.

irgendwann im sommer bin ich dann über die protokolle gestolpert, deshalb weis ich auch wer mich kontaktiert hat und was ich vor der cam hatte.
aber wenn man neugierig ist gibt es auch bilder, die ich ganz schnell wieder lösche weil sie meinem seelenfrieden nicht gut tun.

DSCI3648.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCI3734.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCI3758.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

das sind drei bilder von gestern und heute, ein freund hat mir gesagt das luft und wasser die besten elemente für geister sind.
der buchstabe auf dem dritten bild existiert seit einem sturm so nicht mehr trotzdem erscheint er immer wieder auf meinen fotos.
das ist alles was ich dazu schreibe...

larena  
larena
Beiträge: 53
Registriert am: 17.08.2017


RE: Spuk und Ufos

#28 von larena , 08.02.2018 21:16

das was ich nicht kommentiert habe und du nicht sehen kannst peter ist nicht so wichtig.
es war ein versuch etwas zu fotografieren, ich weis nicht wer oder was es ist.
jedenfalls ist es böse......

larena  
larena
Beiträge: 53
Registriert am: 17.08.2017


RE: Spuk und Ufos

#29 von Peter , 09.02.2018 12:17

Was haltet ihr denn von der Mimikry-Hypothese des verstorbenen Ufo-Forschers Johannes Fiebag? Sie besagt, dass außerirdische Intelligenzen, die fähig sind, die Weiten der Galaxien zu überwinden und die Erde zu besuchen, einen so hohen technologischen Standard besitzen, dass sie ihr Erscheinen den jeweils vorherrschenden religiösen und kulturellen Vorstellungen der kontaktierten Menschen anpassen können. Ihre Strategie sieht vor, sich den Menschen mit entsprechend abgestimmten "Projektionen" zu offenbaren und ihre wahre Identität vor den Menschen zu tarnen. Also z.B. mit geisterhaften Gestalten, Marienerscheinungen, aber auch Raumschiffen.
Die Archonten sollen solche Intelligenzen sein, die unter anderem auch die Gestalt von Greys und Reptiloiden annehmen, aber auch in Form von freundlichen, blonden und blauäugigen Brüdern aus dem All auftreten.


Meine neuen Bücher: https://www.ancientmail.de/autoren/peter-hoeft/

Peter  
Peter
Beiträge: 87
Registriert am: 30.08.2016


RE: Spuk und Ufos

#30 von larena , 09.02.2018 15:29

bei mir hat sich noch kein blondhaariger typ gemeldet.

larena  
larena
Beiträge: 53
Registriert am: 17.08.2017


   

wahrheit



Ein Besuch der zu diesem Forum gehörigen Website
>> Psychowissenschaftliche Grenzgebiete <<
lohnt sich!


disconnected PsyGrenz-Chat Mitglieder Online 0

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen