RE: wahrheit

#16 von Antonius , 21.01.2018 17:03

Hallo larena, Du schriebst einmal:
"ich war lange zeit eine suchende und habe meine Wahrheit gesucht und nachdem
ich die berliner Protokolle gelesen habe, habe ich die Wahrheit gefunden.
Gott

ich werde darin auch von meinem santinerkontakt bestätigt."

Möchtest Du über Deinen Santinerkontakt uns weiteres mitteilen?
Das würde mich sehr interessieren!

Im Frieden

Antonius

 
Antonius
Beiträge: 21
Registriert am: 22.11.2016


RE: wahrheit

#17 von larena ( gelöscht ) , 21.01.2018 18:56

hallo antonius,
da stehe ich auch noch hinter was ich da damals geschrieben habe.

mal ganz vorsichtig ausgedrückt, es ist nicht überall santiner drin wo santiner draufsteht.
wenn ich etwas finde was nicht ganz zum Gesamtbild passt fange ich an zu suchen.
es ist trotzdem positiv.

liebe grüße larena

larena

RE: wahrheit

#18 von Peter , 24.01.2018 07:57

Stimmt! Das gilt auch für den Namen Ashtar Sheran! Es gibt so viele angebliche Botschaften von Ashtar Sheran im Netz ... Ich bin da sehr skeptisch.

Peter  
Peter
Beiträge: 103
Registriert am: 30.08.2016


RE: wahrheit

#19 von mario , 24.01.2018 08:37

Wir Menschen mit unserem freien Willen und in unseren (engen) dualen Welt kennen jeder viele Wahrheiten oder auch Teilwahrheiten wie Antonius sagt. Ich glaube jeder geht seinen individuellen Weg mit individueller Wahrheit, die sich eben dann auch mal ändert von Zeit zu Zeit, meistens wenn sich der Weg ändert. Ich sehe das aber nicht als schlimm an oder als wankelmütig, sondern es gehört (wie ich oben schrieb) zur Entwicklung dazu, es macht das Leben aus. Verbissen EINER Wahrheit zu folgen, KANN durchaus zum Trugschluß führen und dich auf den Irrweg bringen. Schwarz und Weiss, hell oder dunkel, gut oder böse ... null oder eins ... sind z.B. keine wirklichen Wahrheiten (vielleicht Behelfswahrheiten) und existieren ja nicht wirklich, zumindest in meinem Verständnis.

 
mario
Beiträge: 12
Registriert am: 09.01.2018


RE: wahrheit

#20 von Antonius , 24.01.2018 10:57

Ja, mit der Wahrheit ist das so eine Sache.

Ich frage mich immer wieder: "Was ist Wahrheit eigentlich?"

Ich ordne sie unter "momentane Tatsache" ein, weil Tatsachen - welcher Art auch immer - sich verändern können und werden.

 
Antonius
Beiträge: 21
Registriert am: 22.11.2016


RE: wahrheit

#21 von mario , 25.01.2018 15:20

Jawohl Antonius, so würde ich das auch sehen. Wahrheit ist eine übereinstimmende Schlussfolgerung mit der momentane Wirklichkeit, und von der Zeit, (Lebens)Situatution und der individullen Erfahrung bzw. dem individuellem Entwicklungsstand des Menschen abhängig.

 
mario
Beiträge: 12
Registriert am: 09.01.2018


RE: wahrheit

#22 von larena ( gelöscht ) , 25.01.2018 18:06

wer suchet der findet

auch wenn einem die Wahrheit nicht gefällt, Wahrheit bleibt Wahrheit

larena

RE: wahrheit

#23 von Peter , 26.01.2018 06:24

1976 erkannte ich, dass Mose David, der Gründer und Führer der weltweit aktiven "Kinder Gottes" / "Familie der Liebe" der letzte Prophet ist, den Gott den Menschen geschickt hat, bevor das Ende der Welt kommt. Ich hielt das damals für die Wahrheit, gab dafür mein ganzes vorheriges Leben (Ausbildung, Wohnung, Kontakte usw) auf und schloss mich der Gruppe (etwa 7000 Leute) an.
1977 erkannte ich, dass das, was Mose David verkündete, nicht die Wahrheit war, sondern dass ich mich geirrt hatte.
Im selben Jahr ließ ich mich in einer fundamentalistischen Gemeinde taufen und folgte nun dem wahren Jesus und zwar über 30 Jahre lang. So lange war das meine Wahrheit.
2012 glaubte ich auch das nicht mehr. Mein Denken hat sich seitdem völlig verändert.
Diese wenigen Beispiele sollen verdeutlichen, was ich meine, wenn ich sage: Etwas kann unsere persönliche Wahrheit sein, die sich irgendwann ändert.

Was Larena vermutlich meint, ist dass es eine große, ewige Wahrheit gibt, die über all dem steht, was wir Menschen sonst so denken, fühlen und glauben. Z.B. Die Frage, ob es einen Gott gibt. Wovon ich auch heute noch ausgehe. Auch wenn er sehr wahrscheinlich nichts mit den menschlichen Religionen zu tun hat.


Peter  
Peter
Beiträge: 103
Registriert am: 30.08.2016

zuletzt bearbeitet 26.01.2018 | Top

RE: wahrheit

#24 von mario , 26.01.2018 08:32

Zitat von Peter im Beitrag #23
1976 erkannte ich, dass Mose David, der Gründer und Führer der weltweit aktiven "Kinder Gottes" / "Familie der Liebe" der letzte Prophet ist, den Gott den Menschen geschickt hat, bevor das Ende der Welt kommt. Ich hielt das damals für die Wahrheit, gab dafür mein ganzes vorheriges Leben (Ausbildung, Wohnung, Kontakte usw) auf und schloss mich der Gruppe (etwa 7000 Leute) an.
1977 erkannte ich, dass das, was Mose David verkündete, nicht die Wahrheit war, sondern dass ich mich geirrt hatte.
Im selben Jahr ließ ich mich in einer fundamentalistischen Gemeinde taufen und folgte nun dem wahren Jesus und zwar über 30 Jahre lang. So lange war das meine Wahrheit.
2012 glaubte ich auch das nicht mehr. Mein Denken hat sich seitdem völlig verändert.
Diese wenigen Beispiele sollen verdeutlichen, was ich meine, wenn ich sage: Etwas kann unsere persönliche Wahrheit sein, die sich irgendwann ändert.


Sehr gut Peter... so ähnliche Beispiele könnte ich auch fortsetzen und bestimmt jeder hier, so sehe ich es auch wie Du


Zitat
Was Larena vermutlich meint, ist dass es eine große, ewige Wahrheit gibt, die über all dem steht, was wir Menschen sonst so denken, fühlen und glauben. Z.B. Die Frage, ob es einen Gott gibt. Wovon ich auch heute noch ausgehe. Auch wenn er sehr wahrscheinlich nichts mit den menschlichen Religionen zu tun hat.



Ja, ich denke auch das sie es so meint. Doch bevor ich aber mt dieser "Ewigen Wahrheit" eins werden kann, muss ich durch viele momentane (Un)Wahrheiten durch.

Die menschlichen Religionen sind doch "nur"ein Vehikel um Gott zu begreifen bzw. nah sein zu können und das wäre doch mal ein schönes neues Thema... z.B. "Gott & Religion"

 
mario
Beiträge: 12
Registriert am: 09.01.2018


RE: wahrheit

#25 von Peter , 26.01.2018 09:30

Stimmt. Das Thema kannst du ja mal mit einem ersten Beitrag eröffnen.


Meine Website bei Ancient Mail Verlag: https://www.ancientmail.de/autoren/peter-hoeft/

Peter  
Peter
Beiträge: 103
Registriert am: 30.08.2016

zuletzt bearbeitet 26.01.2018 | Top

   

Spuk und Ufos
Vorstellung der Forenmitglieder



Ein Besuch der zu diesem Forum gehörigen Website
>> Psychowissenschaftliche Grenzgebiete <<
lohnt sich!


disconnected PsyGrenz-Chat Mitglieder Online 0

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen