wahrheit

#1 von larena , 27.09.2017 13:55

hallo liebe forenmitglieder,

ich beschäftige mich in der letzten zeit immer öfter mit der Wahrheit.
ein freund von mir erzählte mir das er von diesem und jenem etwas nimmt und sich
seine eigene Wahrheit zusammenbastelt. hm ist das Wahrheit und hat wirklich jeder
seine eigene Wahrheit, die er für richtig hält.

ich war lange zeit eine suchende und habe meine Wahrheit gesucht und nachdem
ich die berliner Protokolle gelesen habe, habe ich die Wahrheit gefunden.
Gott

ich werde darin auch von meinem santinerkontakt bestätigt.

wenn jeder seine eigene Wahrheit hat, wird er sie verteidigen und wenn man etwas verteidigen muß gibt es chaos.

das geht über die Religionen, die Politik usw. und nicht mal die großen machen halt davor ihre eigene Wahrheit mit der Drohung alles in asche zu verwandeln zu verteidigen.

ist das Wahrheit?

lg larena

larena  
larena
Beiträge: 17
Registriert am: 17.08.2017


RE: wahrheit

#2 von Peter , 29.09.2017 10:53

Was ist Wahrheit? Schwere Frage. Verschiedene Menschen - verschiedene Wahrheiten. Siehe Donald Trump.
Wahrheit ist offenbar das, was man dafür hält. Gibt es die EINE für ALLE Menschen gültige Wahrheit?
Das habe ich früher geglaubt. Aber der Christ hält etwas anderes für DIE Wahrheit als der Moslem oder ein anderer religiöser Mensch.
Und jeder verteidigt seine persönliche Wahrheit, mancher bis aufs Blut.

Peter  
Peter
Beiträge: 56
Registriert am: 30.08.2016


RE: wahrheit

#3 von larena , 29.09.2017 13:38

Politiker und die Wahrheit, da ändert sich die Wahrheit meistens direkt nach der Wahl. trump, da will ich jetzt nichts zu schreiben.
für die, die ihre Wahrheit bis aufs blut verteidigen, habe ich einen einfachen vergleich. viele zähler und nur einen nenner, alle wollen das gleiche nur verteidigen sie ihre eigene Ansicht und einige brechen ganze kriege vom zaun oder töten wahllos menschen...

ich habe die Bibel nie verstanden, weil zu viele widersprüche. als ich die Artikel von ashtar in den Protokollen gelesen habe, da hat es bei mir klick gemacht. klare worte. zb das es ohne Gott keinen frieden gibt, das ist die Wahrheit für alle menschen. ich glaube wenn alle das beherzigen würden und sich der Nächstenliebe zuwenden würde es uns wesentlich besser gehen. das hieße alle waffen niederlegen, kriegsverweigerung.

ich denke immer daran das die menschen in den neuen Bundesländern gerufen haben, wir sind das Volk, das kann man auch auf die gesamte Menschheit übertragen. wir sind ein Volk egal welche Hautfarbe wir haben oder welche sprache wir sprechen.

mein bekannter mischt Esoterik mit Gott und Politik zu seiner Wahrheit, da kann ja nichts gescheites bei rauskommen sein freund hat wieder eine andere Wahrheit und da gibt es denn Uneinigkeit usw usw chaos.

es ist doch eigentlich egal was in den büchern steht, es gibt nur einen Gott ob er jetzt von den santinern logos, oder hier Allah, manitou oder einfach nur der große geist genannt wird es ist der gleiche nenner der rote faden der Wahrheit, dem wir nur zu folgen hätten.

larena  
larena
Beiträge: 17
Registriert am: 17.08.2017


RE: wahrheit

#4 von Peter , 13.10.2017 13:14

Hallo zusammen,
bin wieder im Lande, nach einer Woche Spanien mit Frau und Enkeltochter. Larenas Versuche, zu Diskussionen anzuregen, scheinen ja nichts zu bringen. Schade.

Peter  
Peter
Beiträge: 56
Registriert am: 30.08.2016


   

Ich bin dann mal weg



Ein Besuch der zu diesem Forum gehörigen Website
>> Psychowissenschaftliche Grenzgebiete <<
lohnt sich!


disconnected PsyGrenz-Chat Mitglieder Online 0

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen